Lehr- und Lernorte der Universität Siegen mit Digitalitätsbezug

Header Lehr- und Lernorte der Universität Siegen mit Digitalitätsbezug

Digital Didactics Lab (DDLab)

Name

Digital Didactics Lab (DDLab)


Zuordnung


Ort

AR-Z 008


Zielgruppe

mit Lehre beauftragte Personen


Digitalitätsbezug

Das Digital Didactics Lab wurde geschaffen, um digitalitätsbezogene Fragen der Hochschullehre zu bearbeiten: Konkret können technische und didaktische Möglichkeiten entdeckt, getestet und weiterentwickelt werden. Es bietet allen mit Lehre betrauten Personen einen geschützten Raum, um lehrbezogene Innovationen mit Unterstützung auszuprobieren.


Link


Audiostudio

Name

Audiostudio



Ort

AR X 0.06 – 0.08


Zielgruppe

Alle Personen der Universität Siegen


Digitalitätsbezug

Das Audiostudio besteht aus drei Räumen innerhalb des ZIMT, welche für die professionelle Erstellung von Audioproduktionen (wie Podcasts) genutzt werden können.

Diese digitalen Lehrinhalte können sowohl in der Lehre als auch in der Forschung genutzt werden.

Zusätzlich zur Technik des Raums steht auch das Team der Medienproduktion des ZIMT für die Beratung, Unterstützung und Betreuung der Produktion zur Verfügung.



Film- und Streamingstudio

Name

Film- und Streamingstudio



Ort

AR X 1.04


Zielgruppe

Alle Personen der Universität Siegen


Digitalitätsbezug

Das Film- und Streamingstudio ist ein Raum innerhalb des ZIMT, welcher für die professionelle Erstellung von videogestützten Lehr-/Lernmaterialen genutzt werden kann. Hierbei steht Ihnen unter anderem auch ein Greenscreen zur Verfügung.

Diese digitalen Lehrinhalte können sowohl in der Lehre als auch in der Forschung genutzt werden.

Zusätzlich zur Technik des Raums steht auch das Team der Medienproduktion des ZIMT für die Beratung, Unterstützung und Betreuung der Produktion zur Verfügung.



SkillsLab & SkillsLab+

Name

SkillsLab & SkillsLab+


Zuordnung


Ort

AE-C 104+105


Zielgruppe

Studierende


Digitalitätsbezug

Das SkillsLab bietet Studierenden die Möglichkeit, Verfahren und Untersuchungen an anatomisch korrekten Modellen zu üben. SkillsLab+ ist eine digitale Version, die in Augmented Reality umgesetzt wurde und den Studierenden erlaubt, eigenständig und flexibel zu lernen. Mit haptischen Handschuhen können sie virtuelle Objekte fühlen. Es bietet Studierenden die Möglichkeit, sich mit den verschiedenen Stationen vertraut zu machen.



e-LaB

Name

eLab



Ort

H-H 002


Zielgruppe

Studierende aller Fakultäten, die an Hardware-Entwicklung, Arduino & Mikrocontroller Entwicklung interessiert sind (Fokus Fakultät IV, Informatik und Elektrotechnik)


Digitalitätsbezug

Das eLab bietet den Studierenden Zugang zu verschiedenen Arbeitsmitteln in Form von Workstations z.B. für Leiterplattenentwurf, Programmierung und Entwicklung von Software, 3-D Drucker, eine VR-Station und viele weitere Mittel, die den Studierenden helfen können technische Basteleien umzusetzen, die sie fachlich auf ein höheres praktisches Niveau bringen.


Link


TECY LAB

Name

TECY Lab


Zuordnung


Ort

H-E 214/215


Zielgruppe

Alle mit Lehre beauftragte Personen, die reale Versuchsaufbauten sowohl offline als auch online Einzelpersonen oder Gruppen verfügbar machen wollen


Digitalitätsbezug

Das TECY Lab (in Entwicklung) ist ein hybrides, generisches Labor, in dem Studierende vor Ort und virtuell kollaborieren können und das eine Gestaltung des Wechselspiels zwischen der Elektronik und den technischen Prozessen aus der Ferne ermöglicht.

Durch die Entwicklung eines neuen Lehrkonzepts analog zu interaktiven Computerspielen, bei denen sich die Spieler*innen in einem virtuellen Raum befinden und Aufgaben lösen, sollen echte Sensoren und Aktoren in einem Test-Laborraum angesteuert werden. Durch Chats, Kameras, teilbaren Code, Dashboards und eine Audioverbindung wird die Lernsituation aus dem Labor an den Arbeitsplatz des Studierenden projiziert.



Sprachlabor

Name

Sprachlabor


Zuordnung

Fakultät I


Ort

AR-D 6103


Zielgruppe

Alle Dozierenden der Universität Siegen (vorrangig Fakultät 1)


Digitalitätsbezug

30 PC-Arbeitsplätze mit Headsets, Softwarebasierte „Sprachlabor“- Funktionalitäten über SANAKO Study für Audioarbeit sowie digital gestützte Arbeitsabläufe in der Lehre. 
Eine vollständige Liste installierter Software sowie weitere Infos zu Buchung und technischer Betreuung ist auf der verlinkten Website zu finden.



PC-Pool

Name

PC-Pool


Zuordnung

Fakultät I


Ort

AR-A 1007


Zielgruppe

Alle Dozierenden der Universität Siegen (vorrangig Fakultät 1)


Digitalitätsbezug

20 PC-Arbeitsplätze mit Möglichkeit zur Fernsteuerung, ausgestattet mit Software zur quantitativen und qualitativen Datenauswertung sowie für digital gestützte Arbeitsabläufe in der Lehre.
Eine vollständige Liste installierter Software sowie weitere Infos zu Buchung und technischer Betreuung ist auf der verlinkten Website zu finden.



Integrated Circuits Design Lab

Name

Integrated Circuits Design Lab


Zuordnung

Fakultät IV – Lehrstuhl ACIS


Ort

H-E 117


Zielgruppe

Master-Studenten


Digitalitätsbezug

Die Abteilung für analoge Schaltungen und Bildsensoren bietet ein Labor für den Entwurf integrierter Schaltungen an, in dem die Studenten lernen, wie man Bildsensoren und verschiedene Architekturen neuronaler Netze mit Hilfe eines Automatisierungswerkzeugs für elektronisches Design namens Cadence entwickelt. Dabei handelt es sich um ein All-in-One-Simulationstool, mit dem Designer jede Phase des IC-Designs und des Verifikationsflusses durchführen können. Dieses Labor ist in die Kurse der o.g. Abteilung integriert, um die Studenten darauf vorzubereiten, in Zukunft ihre eigenen CMOS-Chips zu fertigen.



Videolabor TVD

Name

Videolabor TVD


Zuordnung

Lehrstuhl für Technikdidaktik an Berufskolleg


Ort

Breitestr. 11, Halle 4


Zielgruppe

Lehrende und Studierende


Digitalitätsbezug

Der Lehrstuhl für Technikdidaktik an Berufskolleg bietet ein Videoaufnahmestudio zur Erstellung eigener Lehrvideos für die eigene Lehre oder die Ausbildung in Lehrberufen. Das Aufnahmestudio ist ausgestattet mit einem Greenscreen, Mikrofonen, einem Monitor als Teleprompter, einem Mischpult, Strahler für eine gute Ausleuchtung und Akustikblöcken für die Optimierung der Tonqualität.

Darüber hinaus gibt es in einem zweiten Raum die Möglichkeit einen 3D Drucker zur Prototypenfertigung zu nutzen und zwei CAD-Arbeitsplätze für die Modellierung der Prototypen.

Ansprechpartner und Terminvereinbarung über Jens Jüngst (Werkstattleitung)



Digital Methods Lab (DML)

Name

Digital Methods Lab (DML)


Zuordnung

Medienwissenschaft – Digital Media and Methods (Univ.-Prof. Dr. Carolin Gerlitz)


Ort

AH-A 125-127


Zielgruppe

Studierende, WissenschaftlerInnen und andere Interessierte


Digitalitätsbezug

Große Datenmengen aus Social-Media-Plattformen mithilfe verschiedener Tools erheben, visualisieren und auswerten ist das Ziel Digitaler Methoden. Diese Methoden der Medienwissenschaften sind noch recht neu. 

Mit dem Digital Methods Lab soll eine Plattform für Siegener Studierende, WissenschaftlerInnen und andere Interessierte geschaffen werden, sodass sie sich mit diesen Tools vertraut machen und Projekte eigenständig umsetzen können.

Zusätzlich zu regelmäßig stattfindenden Workshops bieten wir wöchentliche Sprechstunden an. Wir bitten um vorherige Anmeldung mit grober Projektskizze bzw. -idee



Aufgeklaptter Laptop mit auffächertem Buch

Sie wollen keine Neuigkeiten mehr verpassen? Melden Sie sich zu unserem Newsletter an.