02.07.2024 – Neue Regeln zur künstlichen Intelligenz (KI): Was bedeutet das für Hochschulen?!

Die KI-Verordnung (KI-VO) ist ein Prestigeprojekt der EU. Es ist zu erwarten, dass das groß angelegte Regulierungsvorhaben die Verbreitung und den Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) in der Union und über ihre Grenzen hinaus erheblich beeinflussen wird.

In diesem Workshop sollen die Inhalte der KI-Verordnung, die Bezüge zum Urheber- und Datenschutzrecht, die Bezüge zu OpenData und insbesondere für (öffentliche) Hochschulen relevante Bezüge herausgearbeitet werden.

Die Teilnehmenden sind eingeladen, vorab ggf. eigene Fragen/Fälle vorzubereiten und bei Interesse im Workshop vorzutragen.

Schwerpunkte sind:

  • KI-Verordnung bzw. AI-Act (Entwurf)
  • DSGVO
  • UrhG

Datum

02. Juli 2024

Uhrzeit

10:00 bis 11:30 Uhr

Ort

Online via Zoom

Zielgruppe

Lehrende

Referent

Jens O. Brelle

Weitere Informationen

Sie wollen keine Neuigkeiten mehr verpassen?

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an!