17.01.2024 – Das Handwerk der inklusiven Hochschullehre

Das Forum neuer Medien in der Lehre Austria (fmna) veranstaltet einen Talk zum Schwerpunktthema des Wintermagazins „Inklusive Gestaltung von Hochschulen – Innovation und Barrierefreiheit in der Lehre“. Dabei wird es einen Vortrag zum Thema „Das Handwerk der inklusiven Hochschullehre“ geben. Im Anschluss an den Vortrag findet eine Podiumsdiskussion statt. 

Chancengleichheit ist nur mit einem gerechteren Zugang zu Bildung möglich. Dafür muss die Zukunft der Hochschulbildung inklusiv sein. Janis Lena Meißner ist Dozentin an der TU Wien, wo sie die Verantwortung mitträgt, Studierende zu den Technologieentwickler*innen von morgen zu formen. In ihren Vorlesungen betont sie die Bedeutung von Diversität und Inklusion, reflektiert jedoch auch über ihre eigene Verantwortung und Praktiken diese in der Hochschullehre zu fördern. Inklusion ist kein Selbstläufer; sie erfordert anhaltende Aufmerksamkeit und Care Work. Die praktische Umsetzung kann herausfordernd sein, erfordert Offenheit und Mut, sich mit bis dahin unbekannten Perspektiven auseinanderzusetzen, und die Bereitschaft, eigene Wahrnehmungen zu hinterfragen.

In diesem Talk schöpft Janis Lena Meißner aus ihrer eigenen Erfahrung als Studentin „anders“ zu sein, reflektiert über die Bedeutung von inklusiver Hochschullehre aus Sicht einer Lehrperson und teilt ein paar persönliche Praktiken, wie sie ihre Lehre mit Blick auf Diversität und Inklusion gestaltet.

Ort

Online via Zoom, kostenfrei

Datum

17.01.2024

Uhrzeit

10:00 Uhr

Referent*in

Janis Lena Meißner

Anmerkungen

Alle weiteren Informationen finden Sie hier.


Sie wollen keine Neuigkeiten mehr verpassen? Melden Sie sich zu unserem Newsletter an.